Anwalt Strafrecht Oberhausen Mülheim 

Vorladung als Beschuldigter

Eine Empfehlung vorab:
Sie haben das Recht zu Schweigen!!!
Nutzen Sie es!!!


ZUR VERNEHMUNG VORGELADEN? IN DIESEM FALL IST DIE POLIZEI SICHERLICH NICHT IHR FREUND UND HELFER.
REDEN SIE LIEBER MIT UNS!

Wir erreichen seit 1997 für unsere Mandanten Einstellungen, Freisprüche und milde Strafen. Wir helfen Ihnen, wenn es um viel geht! Schalten Sie sofort einen Strafverteidiger ein!

Wenn Sie von der Polizei mit einer Vorladung als Beschuldigter konfrontiert werden, sollten sie sich an die folgenden zwei Grundregeln halten:

Vorladung als Beschuldigter – Grundregeln

Erster Verhaltensratschlag bei Vorladung als Beschuldigter:

Sie sollten von Ihrem prozessualen Schweigerecht als Beschuldigter Gebrauch machen und sich nicht vorschnell zu den Vorwürfen äußern. Ein solches Schweigen kann einem im weiteren Verfahren nicht zum Nachteil ausgelegt werden. Wenn man doch etwas sagt, besteht die Gefahr, das einem später von übereifrigen Staatsanwälten die Worte im Munde verdreht werden.

Zweiter Verhaltensratschlag bei Vorladung als Beschuldigter:

Die betroffenen Personen sollten sich umgehend mit einem Strafverteidiger in Verbindung setzen, welcher auf die Bearbeitung von strafrechtlichen Mandaten spezialisiert ist. Abzuraten ist in jedem Fall davon, sich von einem in diesem Bereich unerfahrenen Kollegen vertreten zu lassen oder ohne vorherige anwaltliche Beratung Angaben zu machen.
Also insbesondere nicht erst bei der Polizei eine Aussage machen in der Hoffnung, damit hätte sich die Sache erledigt. Sehr häufig passiert das Gegenteil!  Es flattert eine Anklageschrift ins Haus, obwohl doch der „liebe“ Polizeibeamte gesagt hatte, die Sache sei mit der Aussage vom Tisch. Dies wäre vermeidbar gewesen mit einer vorherigen Beratung beim Strafverteidiger und der Akteneinsicht.

Strafrechtliche Anliegen sind oftmals mit kurzfristigem Handlungsbedarf verbunden. Umso wichtiger wird eine zeitnahe anwaltliche Beratung. Deshalb besteht für Sie nachfolgend die Möglichkeit Ihren persönlichen Termin sofort online zu vereinbaren.


– kostenfreie Ersteinschätzung im Strafrecht/Strafverteidigung –

Haben Sie ein Problem mit der Polizei oder Staatsanwaltschaft oder haben Sie Sorge, dass ein solches Problem entsteht, hilft die sogenannte Ersteinschätzung beim Rechtsanwalt für Strafrecht zu beurteilen,

  • ob Sie Hilfe eines Rechtsanwaltes für Strafrecht benötigen oder nicht, und falls Sie Hilfe benötigen,
  • was nun zu tun ist und was Sie besser nicht tun sollten.

Termin für ein zeitnahe kostenfreie Ersteinschätzung online vereinbaren


Schneller Termin in Strafsachen erforderlich? - Kurze Fristen - Brennende Fragen!

Teilen Sie bitte bei der Terminanfrage mit, ob Sie Termine lieber zwischen 10-13 Uhr oder 15-19 Uhr wahrnehmen können. Sie erhalten bei Anfragen bis 15 Uhr an Arbeitstagen am gleichen Tag eine Antwort per Email. Das Erstgespräch im Strafrecht ist bei uns kostenfrei. Das kostenfreie Erstgespräch ist für beide Seiten unverbindlich und bedeutet keine Übernahme eines Mandates. Senden Sie uns eine Terminanfrage an die Mailadresse: termin-strafsachen@raduic.de


 

Fazit bei Vorladung als Beschuldigter:

Machen Sie K E I N E Angaben zur Sache, bevor Sie nicht mit uns Kontakt aufgenommen haben. Sie sind lediglich verpflichtet, der Polizei Ihre Personalien anzugeben. Leider kommt es immer wieder vor, dass unsere Mandanten sich – auch wenn sie unschuldig sind – durch vorschnelles Aussageverhalten unnötig selbst belasten. Dies ist in der Regel nachträglich nur sehr schwer abzuändern. Vorlasung als Beschuldigter - Anwalt Duic Oberhausen Mülheim Duisburg

Wer hier als Betroffener mit der Beauftragung des Anwaltes erst bis zur Anklageerhebung abwartet, verschenkt nicht nur Zeit, sondern verspielt in der Regel auch erhebliche Gestaltungsmöglichkeiten zur vorzeitigen Verfahrenserledigung.


 

Anwalt Strafrecht Oberhausen Mülheim

Vorladung als Beschuldigter