Vorbereitung von Insolvenzanträgen

Anwalt Insolvenzrecht Oberhausen: Vorbereitung von Insolvenzanträgen

Wenn Sie sich nach ausführlicher Beratung für einen Insolvenzantrag entschieden haben und eine andere Art der Entschuldung für Sie ausscheidet, stellen wir für Sie kurzfristig die entsprechenden Antragsunterlagen zusammen und vertreten Sie bis zur Insolvenzeröffnung. Wir stellen sicher, dass das Verfahren reibungslos eröffnet werden kann, beantworten eventuelle Anfragen des Gerichts und sind Ihnen nach Zustellung des Eröffnungsbeschlusses bei der Kontaktaufnahme mit dem bestellten Insolvenzverwalter behilflich.

Sollten Sie während dieser Zeit Fragen haben, werden wir Ihnen diese beantworten.

Was im jeweiligen Einzelfall zur Vorbereitung von Insolvenzanträgen zu tun ist, richtet sich danach, ob ein Regel- oder ein Verbraucherinsolvenzantrag zu stellen ist. Im Falle des Verbraucher- insolvenzantrages führen wir den erforderlichen Vergleichsversuch mit den Gläubigern durch und bescheinigen als zuständige Stelle i.S.d. § 305 InsO gegebenenfalls dessen Scheitern.

Jederzeit – neben der telefonischen Vereinbarung eines unverbindlichen Erstgespräches unter 0208 88 366 850 – können Sie auch ein unverbindliches, Kostenfreies Erstgespräch im Insolvenzrecht online vereinbaren.

Anwalt Insolvenzrecht Oberhausen: Vorbereitung von Insolvenzanträgen

Vorbereitung von Insolvenzanträgen