Verkehrsrecht allgemein

Anwalt Oberhausen – Verkehrsrecht allgemein

Die Teilnahme am Straßenverkehr stellt uns täglich vor neue Herausforderungen und kann uns in Unfälle verwickeln. Die sich hieraus ergebenden verkehrsrechtlichen Probleme betreffen jeden Fahrzeugführer und Fußgänger. Daher ist es nicht nur im Straßenverkehr selbst, sondern auch in den rechtlichen Fragen um das Straßenverkehrsrecht wichtig, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Verkehrsunfall

Die wohl häufigsten Fälle in der täglichen Praxis eines Rechtsanwalts im Verkehrsrecht sind die Verkehrsunfälle.

Verkehrszivilrecht

Das Verkehrszivilrecht betrifft zum einen Haftungsfragen und Regulierungspraxis nach einem Verkehrsunfall. Allerdings betrifft es auch alle Fragen rund um den Kauf eines Fahrzeuges.

Verkehrsstrafrecht

Das Verkehrsstrafrecht betrifft den Fall, dass Sie einer verkehrsrechtlichen Straftat beschuldigt werden. Tatvorwurf kann hier zum Beispiel das unerlaubte Entfernen vom Unfallort (§142 StGB), Trunkenheit im Verkehr (§316 StGB), oder das Fahren ohne Fahrerlaubnis (§21 StVG) sein. Je nach Schwere des Vorwurfs wird unsere Fachanwältin für Verkehrsrecht oder einer unserer Fachanwälte für Strafrecht Ihr Problem lösen.

Verkehrsverwaltungsrecht

Das Verkehrsverwaltungsrecht betrifft insbesondere Fragen rund um Erteilung und Entziehung der Fahrerlaubnis. Oftmals werden entsprechende Verfahren nach Abschluss eines OWi-Verfahrens seitens der Fahrerlaubnisbehörde eingeleitet. Aber auch wer mit Alkohol oder Drogen in Erscheinung getreten ist, hat ein solches Verfahren zu befürchten. Hintergrund ist oft die Frage, ob der Betroffene geeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen ist – es droht die MPU.

 

Anwalt Oberhausen – Verkehrsrecht allgemein