Sexualstrafrecht

 Anwalt Strafrecht Oberhausen – Sexualstrafrecht

Sexualstrafrecht – Vergewaltigung/Missbrauch/Kindermissbrauch/Verbreitung und Besitz von kinderpornografischen Schriften – Strafverteidigung

Sie suchen einen Anwalt für Sexualstrafrecht, weil Ihnen ein Tatvorwurf wegen eines Sexualdeliktes gemacht wird?

Während andere Kanzleien Ihre Verteidigungsaktivitäten oft unter dem Zusatz „Keine Verteidigung in Sexualstrafsachen“ umschreiben, vertreten wir Sie selbstverständlich auch im Sexualstrafecht, denn auch hier gilt die sog. Unschuldsvermutung als zentrales Grundprinzip des rechtsstaatlichen Strafverfahrens.

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Sie können sich vertrauensvoll an unserer Kanzlei wenden.

Natürlich handelt es sich bei Vorwürfen um heikle Angelegenheiten, die ganz massive private und berufliche Konsequenzen haben können. Tatvorwürfe aus dem Sexualstrafrecht sind z.B.:

  • Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen; § 174 StGB
  • Sexueller Mißbrauch von Kindern, § 176 StGB
  • Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung; § 177 StGB
  • Sexueller Missbrauch von Jugendlichen; § 182 StGB
  • Verbreitung pornographischer Schriften; § 184 StGB
  • Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornographischer Schriften ; § 184b StGB
  • Verbreitung, Erwerb und Besitz jugendpornographischer Schriften ; § 184c StGB

> > > Empfehlungen für Beschuldigte

 

Jederzeit – neben der telefonischen Vereinbarung eines unverbindlichen Erstgespräches unter 0208 88 366 850 – können Sie auch gerne ein unverbindliches, kostenfreies Erstgespräch online vereinbaren.

Anwalt Strafrecht Oberhausen - Sexualstrafrecht